Italienisches Krankenhaus macht Fortschritte im Kampf gegen COVID-19

May 13, 2020

Letzten Monat interviewten wir Dr. Enrico Storti, Leiter der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin sowie Koordinator der Notaufnahme des Krankenhauses Maggiore in Lodi, Italien, einer von der COVID-19-Pandemie besonders hart getroffenen Region. In diesem jüngsten Update aus Lodi erhielt die BBC-Sendung Newsnight einen exklusiven Einblick in das Krankenhaus Maggiore. Dr. Storti und sein Kollege Dr. Stefano Paglia, Leiter der Notaufnahme des Krankenhauses Maggiore, gaben Newsnight einen beeindruckenden Statusbericht: Sie behandeln weiter Patienten mit COVID-19, können aber mittlerweile aufatmen.

Teilen