Unternehmensgeschichte

SonoSite timeline

Kurze Unternehmensgeschichte

Von Versuchen hinter den Kulissen für das US-amerikanische Verteidigungsministerium bis zu den weltweit eingesetzten hochmodernen Ultraschallsystemen von heute hat SonoSite immer wieder als anerkannter Marktführer den Point-of-Care-Ultraschall neu definiert. Seit der Pionierphase des Unternehmens in den 1980er-Jahren erfreut sich SonoSite kontinuierlich eines bemerkenswerten Wachstums und erntet weltweite Anerkennung für sein progressives Produktsortiment, seine Schulungsprogramme und seinen Einsatz für ein breiteres Verständnis der zahlreichen Vorteile des Ultraschalls.

SonoSite wurde ins Leben gerufen, als das US-amerikanische Verteidigungsministerium über die DARPA, eine Behörde, die Forschungsprojekte für die US-Streitkräfte durchführt, dem Mutterunternehmen von SonoSite, ATL Ultrasound, Inc., einen Zuschuss zur Entwicklung eines tragbaren Ultraschallsystems bewilligte. Dieses System sollte weniger als 4,5 kg wiegen und robust genug sein, um den harten und unvorhersehbaren Bedingungen bei militärischen Einsätzen standhalten zu können. Mit über zehn Jahren Erfahrung in digitaler Ultraschall- und angepasster ASIC-Technologie (Application-Specific Integrated Circuit Design) konnten diese Produktziele schließlich erreicht werden. Das Ergebnis war das erste Point-of-Care-Ultraschallgerät von SonoSite – das SonoSite 180™-System. Das SonoSite 180 stellte einen bedeutenden technologischen Fortschritt und einen revolutionären Ansatz dar: den Ultraschall zum Patienten zu bringen, unabhängig davon, wo dieser sich gerade befand.

Im April 1998 lagerte ATL SonoSite als separate Aktiengesellschaft mit einem umfassenden Portfolio an geistigem Eigentum aus. Von 1998 bis 2012 entwarf SonoSite fünf weitere Ultraschallsysteme und zahlreiche Zubehörartikel und entwickelte seine branchenweit führende Technologie weiter. Bis 2012 wurden 70.000 Systeme weltweit installiert, und das Unternehmen war mit 14 Tochtergesellschaften und einem globalen Netzwerk in über 100 Ländern vertreten. SonoSite expandierte in den präklinischen Forschungsmarkt, als das Unternehmen Ende Juni 2010 die kanadische Firma VisualSonics mit ihrer ultrahochfrequenten Mikro-Ultraschalltechnologie übernahm. Im März 2012 erwarb FujiFilm SonoSite als hundertprozentige Tochtergesellschaft.

Seit ihrer Einführung sind die leichten, strapazierfähigen Produkte von SonoSite führend auf dem Markt für Ultraschallsysteme am Point-of-Care. Von hoch spezialisierten Krankenhausnotaufnahmen in der Großstadt bis zu Kliniken in kargen, entlegenen Dörfern werden SonoSite-Systeme in über 21 medizinischen Fachbereichen eingesetzt und bieten Ärzten auf der ganzen Welt ein kosteneffektives Tool, das die Patientensicherheit steigert und Arbeitsabläufe effizienter gestaltet. Der Einfluss von SonoSite auf das globale Gesundheitswesen fand im Juli 2012 Anerkennung, als das SonoSite NanoMaxx®-Ultraschallsystem im Rahmen des 50. Jahrestags der Seattle World’s Fair von der Washington Global Health Alliance als herausragende Innovation des Bundesstaats Washington im Bereich globaler Gesundheitsfragen präsentiert wurde.

Derzeit hält SonoSite über 145 Patente und eine Reihe prestigeträchtiger Design-Auszeichnungen. SonoSite ist nach wie vor weltweit führend auf dem Gebiet des Ultraschalls am Point-of-Care.