Das St. Joseph's spart 3,5 Mio. US-Dollar durch das Programm für ultraschallgeführte Gefäßzugänge

February 10, 2017
Becker's Infection Control & Clinical Quality (Veröffentlichung zu den Themen Infektionsschutz und klinische Qualität)
Matthew Ostroff, ARNP
Das American College of Emergency Physicians (US-amerikanische Organisation zur Unterstützung von Notärzten) veröffentlichte 2016 eine Grundsatzerklärung zu einem neuen Sicherheitsstandard für Gefäßzugänge mittels ultraschallgeführter Technologie. Das St. Joseph's Healthcare System in Paterson, NJ, startete ein Programm, mit dem die Sicherheit und Qualität bei der medizinischen Versorgung aller Patienten, bei denen ein Gefäßzugang gelegt werden musste, signifikant optimiert werden konnte. In diesem Artikel können Sie lesen, wie es das St. Joseph's mit seiner „Nur-einmal-stechen-Richtlinie“ schaffte, Gesundheitskosten zu senken und die Resultate für seine Patienten zu verbessern.
Teilen