Orthopädie

Immer mehr orthopädische Chirurgen nutzen Ultraschallgeräte für die Visualisierung und Untersuchung von Verletzungen und Funktionsfehlern sowie für erhöhte Genauigkeit bei chirurgischen Eingriffen. In enger Zusammenarbeit mit orthopädischen Chirurgen entwickelt Sonosite Bildgebungslösungen, die den schnell wachsenden Anforderungen dieser Fachrichtung gerecht werden.

Mediziner wissen, dass bessere Informationen eine raschere Genesung bewirken können. Aus diesem Grund verwenden fortschrittliche orthopädische Chirurgen Sonosites Point-of-Care Ultraschall und die fortschrittliche Technologie zur Nadelvisualisierung, um eine schnellere Diagnose und eine höhere Genauigkeit bei den Eingriffen zu erzielen.

Kundenstimmen

„Eine schnelle, effiziente und leistungsstarke Bildgebung ermöglicht es orthopädischen Chirurgen, die Patientenversorgung zu verbessern und die allgemeinen Gesundheitskosten zu senken.“

John S. Reach Jr., MD, Director of the Yale Foot and Ankle Service, Assistant Professor of Orthopaedic Surgery, Yale School of Medicine, New Haven, Connecticut

„Tragbare Ultraschallsysteme sind kostengünstig, schnell einsatzbereit und bieten gestochen scharfe Bilder ohne Strahlenbelastung. Die Kernspintomografie erfordert einen größeren Planungsaufwand, kann nicht am Point-of-Care eingesetzt werden und eignet sich nicht für Patienten mit Herzschrittmachern oder mit Platzangst.“

Levon Nazarian, MD, Professor of Radiology,
Vice Chairman of Education,
 Director of Muscular Ultrasound,
Jefferson Medical College of Thomas Jefferson University,
 Philadelphia, Pennsylvania

Artikel zum gleichen Thema

Page Category: