Präventiver Ultraschall entdeckt Aortenaneurysma

Mit Ultraschall Kontinuität in der medizinischen Versorgung schaffen

Life Line Screening ist landesweit als der führende Anbieter von auf kommunaler Ebene organisierten Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen bekannt. Das Unternehmen stellt der Bevölkerung bezahlbare Vorsorgeuntersuchungen zur Verfügung. Zu diesem Zweck kooperiert es mit führenden Krankenhäusern, Bürgerorganisationen und anderen Gruppen, die sich für eine hochwertige Gesundheitsversorgung einsetzen - wie Sonosite. Sonosite und Life Line Screening arbeiten zusammen, um eine möglichst große Beteiligung an Früherkennungsuntersuchungen zu fördern. Dabei verfolgen sie die gemeinsame Vision, Krankheitserkennung und Prävention für alle zugänglich zu machen.

Krankenhäuser und Gefäßzentren arbeiten mit Life Line Screening zusammen, um die Kontinuität der Versorgung in ihrem Versorgungsgebiet zu gewährleisten. Da einige Screenings außerhalb des Rahmens der medizinischen Routineuntersuchungen liegen, führt dies dazu, dass die Patienten anfällig für Krankheiten werden können, die sich erst dann bemerkbar machen, wenn sie bereits katastrophale Ausmaße erreicht haben. Glücklicherweise schließt Life Line Screening diese Lücke und ermöglicht es, dass diese ergänzenden Untersuchungen für die Öffentlichkeit kostengünstig und leicht zugänglich sind. Infolgedessen hat das Life Line Screening Millionen von Menschen die Möglichkeit gegeben, ihre gesundheitlichen Risiken zu erkennen, bevor sie Symptome entwickeln.

Die Geschichte von Quinton Goodwin

Mit Hilfe der Sonosite-Ultraschallsysteme prüft das Life Line Screening unter anderem, ob ein Bauchaortenaneurysma (BAA) – ein berüchtigter „stiller Killer” – vorliegt. Dank des Life Line Screening kennt Quinton Goodwin alle Gefahren eines BAA und weiß, wie wichtig Prävention ist.

Page Category: