Point-of-Care Ultraschall: Information von Tierärzten, Haustieren und Besitzern

May 15, 2019

Tierchirurgen kennen seit Jahrzehnten die Vorteile des Point-of-Care Ultraschalls und schätzen, wie dessen Verwendung in der Tiermedizin für kleine und große Tiere die Diagnose mitteilt und chirurgische Eingriffe minimiert.. Beresford Capps, ein Tierchirurg aus Lewisham im Südosten Londons, beschreibt den Unterschied, den es für seine Kleintierpraxis und die Pflege größerer Tiere auf seinem Bauernhof in Ashdown Forest in East Sussex macht.

Ich bin der Seniorpartner in einer Tierarztpraxis, die es seit einem halben Jahrhundert in Lewisham gibt. Wir bieten mit Hilfe modernster Einrichtungen in unseren bescheidenen Lokalitäten im Herzen der Gemeinde die höchsten Standards an fachkundiger Betreuung von Haustieren und Ratschlägen an die Besitzer. Die Praxis ist zwar relativ klein, verfügt aber über komplett ausgestattete Vorbereitungs- und Operationseinrichtungen, ein Labor im Haus für schnelle Ergebnisse und Diagnosegeräte, einschließlich Röntgen-, Ultraschall- und Echokardiogrammgeräte.

Meine anfängliche Ausbildung an der tierärztlichen Hochschule in den 1990er-Jahren umfasste das Durchführen und Auswerten von Ultraschalluntersuchungen und ab 1997 wandte ich diese regelmäßig an, zuerst bei Pferden. In den letzten 18 Jahren, seit ich die Praxis in Lewisham erwarb, habe ich mich auf Haustiermedizin spezialisiert und nutze für Hunde und Katzen, die in die Praxis gebracht werden, regelmäßig SonoSite Point-of-Care Ultraschall (POCUS) von Fujifilm. Gängige Gründe für die Ultraschalluntersuchung eines Haustiers könnten die Diagnose oder Überwachung von Leber- oder Nierenerkrankungen, die Untersuchung von abdominalen Symptomen oder von Herzproblemen sein. Der Informationen, die der Ultraschall bereitstellt, sind für diese Untersuchungen unerlässlich und ermöglichen es uns, direkt vor Ort ein Problem zu erkennen und eine Behandlung zu planen oder, in vielen Fällen, dem Besitzer versichern zu können, dass es nichts Ernstes ist.

 

Ich finde ihn besonders nützlich, um Massen – einen Fremdkörper, der beispielsweise eventuell in einer zystischen Struktur vorhanden ist – zu untersuchen. Wenn es sich um eine solide Masse handelt, sind die Informationen aus einem Scan vor einer Operation unverzichtbar. POCUS kommt bei mir bei der Entnahme von Biopsien stets zum Einsatz, oft an verschiedenen Stellen, um das Bedürfnis eines chirurgischen Eingriffs zu reduzieren. Wenn eine Operation notwendig ist, kann der Einsatz von Ultraschall zur Leitung des Verfahrens die Gesamtdauer des Eingriffs reduzieren, was zu weniger Zeit unter Vollnarkose und einer schnelleren Erholungsdauer für das Haustier führt. In unserer Praxis haben wir seit 2005 SonoSite-Ultraschallgeräte von Fujifilm; es dauerte viele Jahre, bis ich mein altes System entsorgte, da es gute Arbeit leistete und stets funktionierte - ich war jedoch begeistert von der Qualität der Bilder, die mit dem neuen SonoSite Edge II, das ich jetzt verwende, möglich sind.

Das System war genauso intuitiv und verfügt über viel mehr zusätzliche Messfunktionen; ich musste die Sonden nicht länger trennen, wenn ich zu einer anderen wechselte. Wir können auf Knopfdruck zwischen drei Sonden wechseln und die Geschwindigkeit der Funktionen ist viel höher. Ich bin sehr froh, dass die technologischen Innovationen die Tragbarkeit oder Robustheit des Geräts nicht beeinträchtigten; Geräte, die in der Tiermedizin verwendet werden, müssen extrem widerstandsfähig gegenüber potenziellen Stößen sein und in allen Umgebungen gut funktionieren.

Ich habe die perfekte Gelegenheit, dies regelmäßig abseits der städtischen Praxis zu testen, da ich auf einem Bauernhof in Ashdown Forest, East Sussex lebe und mich um die Kühe und Pferde kümmere, die wir dort haben. Wenn ich weiß, dass ein Tier besondere Aufmerksamkeit benötigt, kann ich das Ultraschallgerät mit auf den Bauernhof nehmen und das Tier direkt dort untersuchen; wir müssen dann beispielsweise eine Schwangerschaft bestätigen oder eine Lähmung untersuchen. Es spart auf jeden Fall viel Zeit, Sorgen und Kosten, wenn die Entscheidungen basierend auf aktuellen und genauen Informationen getroffen werden können - die alle in einem schmutzigen Kuhstall verfügbar sind!

Als ich mein Ultraschallgerät vor Kurzem erneuern musste, habe ich mich direkt an Fujifilm SonoSite gewandt, da diese mir bei Weitem die wettbewerbfähigsten Preise bieten konnten - was für eine kleine Praxis wie meine ausschlaggebend ist. Die gesamte Erfahrung war ziemlich unkompliziert und effizient, nicht nur bei der Bereitstellung und Installation des Geräts, sondern auch bei der Schulung von mir und anderen Tierärzten in der Praxis sowie bei der Lösung eines Problems mit der Sonde innerhalb von 24 Stunden. Die Personen, mit denen ich Kontakt hatte, waren hervorragend; sie wissen eindeutig sehr viel über ihre Produkte und scheinen wirklich gern für SonoSite zu arbeiten, was viel über das Unternehmen aussagt.

Angesichts meiner Abhängigkeit von POCUS und den Vorteilen, die es für meine Arbeit und mein Privatleben bringt, glaube ich nicht, dass ich ohne es auskommen würde. Es erlaubt mir, mich bestens um die großen Tiere auf dem Bauernhof zu kümmern und Untersuchungen und Behandlungen bei Patienten in Lewisham durchzuführen. Dadurch sparen sich die Besitzer den Weg und die Kosten für eine Behandlung außerhalb. Somit wird das Einkommen meiner kleinen Praxis gesteigert und die Tiere müssen nicht wie früher unnötigen Operationen unterzogen werden. Ich glaube, dass dies eine Win-Win-Situation für mich, die Besitzer und natürlich ihre geliebten Haustiere ist.

Entdecken Sie das SonoSite Edge II

Das SonoSite Edge II wurde dafür konzipiert, wirklich mobil und unter widrigsten Umständen einsatzfähig zu sein. Somit unterstreicht es unser Streben nach Zuverlässigkeit und Langlebigkeit mit Armored Cable-Technologie (armierte Kabel). Die armierten Kabel sind mit einer Metallummantelung versehen. Dies schützt Schallsonden vor Beschädigungen, die häufig bei unsachgemäßer Verwendung auftreten, zum Beispiel, wenn etwas über das Kabel rollt, jemand auf das Kabel tritt oder das Kabel verdreht wird. Dadurch erhalten Schallsonden mit armierten Kabeln ihre Bildqualität über die gesamte Lebensdauer aufrecht.

 

Teilen