Über FUJIFILM VisualSonics

Vevo-3100

Über FUJIFILM VisualSonics

FUJIFILM VisualSonics, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von FUJIFILM SonoSite, entwickelt und fertigt Ultrahochfrequenz-Ultraschallbildgebungssysteme für Forschungszwecke und den klinischen Einsatz.

FUJIFILM VisualSonics spezialisiert sich insbesondere auf Ultrahochfrequenz (UHF)-Ultraschallgeräte. Bei den ersten 3 cm eines gescannten Körpers liefert UHF-Ultraschall Bilder mit einer viel höheren Auflösung – bis auf 30 μm – als andere derzeit verfügbare Bildgebungssysteme.

Ursprünglich brachte VisualSonics seine UHF-Ultraschalltechnologie für den Einsatz in der vorklinischen Forschung auf den Markt, vor allem für Kleintiermodelle menschlicher Krankheiten (z. B. Mäuse oder Ratten). Mit UHF-Ultraschall können Forscher lebendige Versuchstiere longitudinal in Echtzeit untersuchen, und das ohne jegliche gesundheitsschädliche Nebenwirkungen.

Vevo MD

Anfang 2016 brachte FUJIFILM VisualSonics Vevo MD auf den Markt, ein Ultrahochfrequenz-Ultraschallsystem für den klinischen Einsatz. Pilotanwender entdecken mannigfaltige aufregende Anwendungsmöglichkeiten dieses System in den Bereichen Neonatologie, Pädiatrie, Gefäßdiagnostik, oberflächennahe Organe (Small Parts), MUS und Dermatologie.

Unternehmensgeschichte

FUJIFILM VisualSonics wurde 1999 von Dr. Stuart Foster, einem Medizinphysiker und leitenden Wissenschaftler am Sunnybrook Research Institute in Toronto, Kanada, gegründet. Dr. Foster arbeitet bereits seit 1983 in der UHF-Entwicklung.

Im Juni 2010 wurde VisualSonics von SonoSite, Inc. (mit Sitz in Bothell, Washington, USA), einem Hersteller von marktführenden, tragbaren Ultraschallgeräten, aufgekauft. Anschließend wurde SonoSite von FUJIFILM Holdings übernommen.

Besuchen Sie die Website von FUJIFILM VisualSonics unter www.visualsonics.com, um mehr über unser Produkt- und Serviceangebot zu erfahren.